Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Konflozius Photography – Fotoworkshops with Smile!

Einleitung

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden und Florian Holter gelten ausschließlich die nachfolgend beschriebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Fassung. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen von Kunden erkennt Florian Holter nicht an. Workshops sind Fortbildungsveranstaltungen und wenden sich an alle interessierten Personen. In diesem Rahmen wird, abhängig von der gebuchten Veranstaltung, digitales fototechnisches Wissen in Theorie und Praxis vermittelt.

Angebote und Preise

Alle durch den Veranstalter Florian Holter veröffentlichen Angebote über Termine und Durchführung von Workshops sind freibleibend und nicht auszuschließenden Fehler oder Irrtümer in den Angeboten bleiben vorbehalten. Die Preise enthalten die gesetzliche MwSt. Bei der Durchführung steht es dem Veranstalter frei, den Inhalt des Workshops den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer anzupassen, sofern das Ziel des Workshops dadurch nicht wesentlich verändert wird.

Anmeldung und Zahlungsbedingung

Mit der Anmeldung zu einem Workshop per Mail (workshops@konflozius.net, Kontaktformular auf der Website oder Telefon: +43 699 – 10906600) akzeptiert der Teilnehmer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs).

Durch den Zugang der Teilnahme- bzw. Buchungsbestätigung kommt ein Vertrag über die Teilnahme an dem gewählten Workshop auf Grundlage dieser AGBs zwischen Florian Holter als Veranstalter und dem Anmeldenden zustande. Die Teilnahmebestätigung wird per Email zugestellt. Ich weise darauf hin, dass der Empfänger bitte auch den Spam Ordner kontrollieren sollte. Die Buchungsbestätigung gilt als bindend. Der Betrag ist bis zum Beginn des Workshops bar am Workshop-Tag zu begleichen. Die Rechnung erhält der/die TeilnehmerIn am Workshop-Tag.

Ist ein Workshoptermin ausgebucht, werden sie von Florian Holter verständigt und sie haben die Möglichkeit auf einer  Warteliste eingetragen zu werden. Sobald ein Platz frei wird, rückt der jeweils Erst der Warteliste nach, eine Information darüber erfolgt umgehend per Mail. Eine erneute Buchung ist dann nicht erforderlich. Mit dem Zugang der Nachricht über das Nachrücken beginnen die unten genannten Stornofristen.

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl wird nach Ermessen des Veranstalters festgesetzt. Sollte die maximale Teilnehmerzahl nach Ermessen des Veranstalters überschritten werden, entscheidet die zeitliche Reihenfolge der Anmeldung über die Teilnahme. Bei Nicht-Erreichen der minimalen gesetzten Teilnehmerzahl behält sich Florian Holter die Möglichkeit der Absage bis 4 Tage vor dem Workshoptermin vor. Gezahlte Gebühren werden in solchem Fall dann vollständig erstattet.

Stornobedingungen

Die Stornierung der Teilnahme erfordert die Schriftform und ist ausschließlich per Mail an workshops@konflozius.net
Bei einer Stornierung bis spätestens 30 Tage vor Kursbeginn erfolgt die Stornierung kostenlos, bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn fallen bereits 50% und bei Absage ab 3 Tage vor Kursbeginn fallen 100% der Kurskosten an. Konkret bei Nicht-Erscheinen ohne vorherige schriftliche Absage wird in jedem Fall der volle Workshoppreis erhoben. Der gebuchte Termin verfällt dann verständlicherweise und man kann sich wieder gerne jederzeit zu einem neuen Workshop anmelden.

Der Veranstalter Florian Holter kann einen Workshop kurzfristig stornieren, wenn der Trainer durch Krankheit oder Unfall verhindert ist und kein geeigneter Ersatztrainer zur Verfügung steht. Im Falle eines Rücktritts von einer Veranstaltung haftet Florian Holter nicht für anderweitige Auslagen (z. B. Übernachtungskosten, Reisekosten etc.) des Teilnehmers, welche dieser in Bezug auf die Veranstaltung bereits getätigt hat. Die Kosten für den Workshop werden natürlich rückerstattet.

Leistungsumfang

Die Teilnahmegebühr beinhaltet keine Verpflegung am Workshoptag gemäß Ausschreibung, Kosten für Anreise und Übernachtung sind nicht enthalten, sofern dies nicht ausdrücklich im Workshopangebot angegeben ist. Kurzfristige Änderungen des Inhalts aufgrund technischer Änderungen oder witterungsbedingten Anpassungen im Ablauf können ohne vorherige Zustimmung des Teilnehmers vorgenommen werden. Hieraus entsteht kein Anspruch auf Stornierung oder Preisminderung, sofern der Sinn und das Ziel des Workshops nicht wesentlich beeinflusst werden.

Nutzungs- und Urheberrechte

Der gesamte Inhalt der Workshops unterliegt dem Schutz des Urheberrechts, dem gewerblichen Rechtsschutz und anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums. Die Informationen dürfen ausschließlich zum persönlichen Gebrauch verwendet werden. Jede andere Nutzung, insbesondere Vervielfältigung, Übertragung, Verbreitung, Veränderung, Neuveröffentlichung oder Präsentation, auch auszugsweise, ist ausdrücklich verboten. Sie kann nur mit schriftlicher Genehmigung des Veranstalters Florian Holter erfolgen. Einige Unterrichtsmaterialien enthalten Bilder, deren Rechte von Dritten nur zur Nutzung im Rahmen der Workshops erworben wurden. Alle im Rahmen des Workshops erstellten Bilder dürfen ausschließlich für private oder eigenwerbliche Zwecke verwendet werden. Jegliche kommerzielle Verwertung ist untersagt.

Steht im Rahmen des Workshops ein Model zur Verfügung, so unterzeichnet jeder Teilnehmer einen Modelvertrag auf eigenes Verlangen, in dem die Verwertungsrechte gesondert vereinbart werden. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass dokumentarische Aufnahmen von Workshops bei Florian Holter zu persönlichen Werbezwecken veröffentlicht werden. Hieraus entstehen keinerlei Ansprüche der abgebildeten Personen. Mehr Informationen zum Thema Urheberrecht finden sie hier.

Haftung

Die Teilnahme am Workshop erfolgt auf eigene Gefahr. Florian Holter als Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch den Teilnehmer oder Dritten an der eigenen Ausrüstung entstehen, sofern weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann.

Haftungsausschuss

Florian Holter als Veranstalter ist bemüht, in den Workshops richtige Informationen zur Verfügung zu stellen, übernimmt jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereit gestellten Informationen.

Anwendbares Recht, Teilwirksamkeit, Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht, bei Lieferungen unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Dies gilt auch bei Tätigkeiten oder Publikationen im Ausland. Mündliche Nebenabreden sind nicht wirksam. Jegliche vertragsändernde oder -ergänzende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für dieses Schriftformerfordernis.

Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages bzw. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Klauseln weiterhin wirksam. Leistungs- und Erfüllungsort ist, soweit gesetzlich zulässig, Linz. Soweit gesetzlich zulässig, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus den vertraglichen Beziehungen ebenfalls Linz.

Datenschutzerklärung

Der Kunde anerkennt, dass Florian Holter die angeführten Kunden-Daten bezüglich der Workshopbuchung  für Zwecke der Buchhaltung, Versand, Vertragserfüllung und Kundenevidenz gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Ihre Angaben werden von uns automationsunterstützt verarbeitet und entsprechend den Vorschrifts- und Durchführungsbestimmungen des Datenschutzes behandelt. Mit der Bestellung erklären Sie sich einverstanden, dass Sie zu Werbezwecken für „Fotoworkshops with smile“ per SMS, Email oder Telefon kontaktiert werden können. Sie sind zu einem jederzeitigen Widerruf dieser Zustimmung berechtigt. Wir verwahren Ihre Daten vertraulich und geben keine Daten an Dritte weiter. Meht Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Konflozius Photography finden sie hier.